Moderationstraining

Themen und Inhalte

 

freies Sprechen vor der Kamera

An- und Abmoderationen

Texten für die Moderation

Körperhaltung

Stärkung der Kamerapräsenz

Moderieren mit dem Teleprompter

mentale Vorbereitung

Umgang mit Lampenfieber

Krisenmanagement

Kann man moderieren lernen? Ja, Sie können moderieren lernen.

Eine gelungene TV-Moderation ist weder Zufall, noch ein Gabe, sondern beruht auf journalistische Fertigkeiten, Handwerk und ein ausgeprägtes Gespür für erfolgreiche Kommunikation. 

Markus Tirok bildet Anfänger für die Arbeit vor der Kamer aus, unterstützt fortgeschrittene Moderatoren auf dem Weg zur Professionalisierung und bietet erfahrenen Moderatoren ein professionelles Feedback zu ihrer Arbeit. 

Es lohnt sich zur jeder Zeit, die eigenen Moderationskünste von Außen zu betrachten, um sich weiterzuentwickeln. 

Bianca Bödeker
Autorin, Beraterin, Onlinemoderatorin

 

"Bei Markus Tirok absolvierte ich, gelernte Printjournalistin, vor drei Jahren eine zusätzliche Ausbildung zur Onlinereporterin und -moderatorin. Fachlich versiert und sehr lebendig haben wir gemeinsam meine Kompetenz im Online-Journalismus aufgebaut. Seitdem moderiere a mit viel Freude vor der Kamera."  

 

 

Annette Halstrick
Pressesprecherin Healthcare
Philips GmbH

 

"Markus Tirok ist für mich in den letzten Jahren zu einem verlässlichen Begleiter geworden. Neben dem klassischen Moderatoren-Training für ein internes TV-Format, begleitet er Philips mittlerweile auch als Coach für Veranstaltungsmoderationen oder moderiert diese.

Die Arbeit mit ihm ist sehr herzlich und professionell.

Er bringt komplexeste Inhalte in kürzester Zeit auf den Punkt, kitzelt auch aus „sparsamen“ Themen die News heraus und lässt dies in seine Arbeit einfließen. Die Ergebnisse sind nie plump und immer mit der richtigen Dosis seines charmanten Humors versehen. 

Ich möchte ihn nicht mehr missen!"

 

 

Casting-Vorbereitung

 

Vorbereitung auf das TV-Casting

Die überraschende Selbstvorstellung

Storytelling

Die Anmoderation

Der Telepromtperdas Interview 

Kamerapräsenz

Authentizität

Umgang mit Lampenfieber

Das eigene Showreel 

Der Volksmund sagt „Ohne Fleiß kein' Preis!“

 

Übersetzt für die Medien heißt das: „Ohne Casting keine Fernsehsendung!“

TV-Produzenten und Senderchefs entscheiden über die Neubesetzung einer Fernsehmoderation durch das Castings.

Natürlich ist ein Casting auch eine Typ-Entscheidung. Doch es gibt viele Möglichkeiten positiv aufzufallen und das Interesse eines Senders für sich zu wecken. 

 

Markus Tirok bereitet seine Klienten  praxisorientiert auf ihr Moderations-Casting vor.

Wie präsentiere ich mich vor der Kamera? Wie sieht eine nachhaltige und originelle Selbstvorstellung aus? Wie arbeite ich mit dem Teleprompter?

Ziel des Trainings ist es Sicherheit für das nächste Catsing zu gewinnen, mit der eigenen Nervosität umgehen zu können und die meist unangenehme Bewerbungssituation bestens und mit Freude zu meistern. In praktischen Übungen vor der Kamera probieren sich die Kienten aus und erhalten professionelles Feedback für ihren großen Auftritt.